Die
Bienen sind unsere Leidenschaft

Aktuelles aus unserer Imkerei

Zusammenfassung bis einschließlich Mai:

Der Frühling verging fast wie im Fluge und wir kamen kaum zur Ruhe. In 3 bis 4 Wochen ist mit Johanni der Höhepunkt des Bienenjahres schon wieder ereicht. Von da ab geht die Stärke der Bienenvölker langsam zurück. Im Frühling, März und April war wegen des guten, warmen Wetters die Entwicklung der Bienenvölker sehr gut. Wir hatten Mitte April sehr starke Völker. Leider war dann für ca. 4 Wochen schlechtes Wetter, es hatte viel geregnet und es war erheblich zu kalt. Deshalb konnten die Bienen nicht wie gewöhnlich ausfliegen um Pollen und Nektar zu sammeln. In der vergangenen Woche bis zu 10 Tagen war es glücklicherweise wärmer. Die Bienen konnten noch relativ gut sammeln. Dennoch werden wir in diesem Frühling erheblich weniger Honig schleudern können als gewünscht.

Kurzfristig sind alle Blüten des Frühlings verblüht und wir rechnen mit einer Trachtlücke, die die Bienen überstehen müssen.


Wir hoffen auf eine bessere Situation im Sommer und bauen auf gute Blüte der Beeren, Akazien und der Linde.

zurück zurück


Gedruckt am Fr, 13.12.2019 | 03:28:41 Uhr, aus http://www.jacob-hofmann.de
Seite drucken  |  Fenster schließen